A- A A+

Weltmissionssonntag am 24. Oktober

Der Weltmissionssonntag ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Sie wird im Auftrag des Papstes durchgeführt.

Fast die Hälfte der weltweit rund 2.500 Diözesen der katholischen Kirche befindet sich in Regionen, die wie der Norden Nigerias zu den ärmsten der Welt gehören.

Mehr als 100 päpstliche Missionswerke sammeln am Weltmissionssonntag auf allen Kontinenten für die soziale und pastorale Arbeit der Kirche. Die Kollekte zum Weltmissionssonntag fließt in einen globalen Solidaritätsfonds der Päpstlichen Missionswerke.

Einmal im Jahr stimmen die Nationaldirektoren der rund 100 Päpstlichen Missionswerke darüber ab, welche Diözesen der ärmsten Ortskirchen mit der Sammlung unterstützt werden. In Deutschland findet der Weltmissionssonntag am vierten Sonntag im Oktober statt.

Bitte helfen Sie mit. Die Kollekte am 24. Oktober 2021 ist für die ärmsten Diözesen weltweit. Informationen zum Weltmissionssonntag finden Sie unter:

www.missio-hilft.de/wms

Pfarrbrief Weihnachten 2020

Liebe Engagierte in der Gemeinde,

auch heuer soll im Dezember unser jährlicher Pfarrbrief an alle Haushalte unserer Pfarreiengemeinschaft verteilt werden. Unser Pfarrbrief ist eine Chance, für unsere Angebote als Pfarrei Werbung zu machen. Deshalb laden wir alle unsere Gruppen ein, ihre kommenden Veranstaltungen und gegebenenfalls sich in Kurzberichten (auch mit Fotos) vorzustellen.

Beiträge (Text und Bild getrennt mailen!) können ab sofort bis spätestens 30. Oktober an folgende Adressen gemailt werden:

Elisabeth Scheuerlein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Änderungen der Gottesdienstzeiten ab Oktober

 

Da mir die frühe Hl. Messe in den beiden kleineren Pfarreien als Hindernis vorkam den Gottesdienst regelmäßig zu besuchen, dachte ich mir, wenn wir ihn eine halbe Stunde später ansetzen, empfinden viele dies als Erleichterung.

Da aber auch Stimmen gegen den späten Gottesdienst um 10.30 Uhr sich meldeten, haben wir in den Pfarrgemeinderäten folgenden Kompromiss beschlossen:

 

Die Vorabendmesse bleibt wie gewohnt.

Der erste Gottesdienst (im Wechsel aller Pfarreien) beginnt um 9.00 Uhr.

Der zweite Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr.

Damit finden wiederum in allen drei Pfarreien regelmäßig die Gottesdienste statt.

                                                        

Pfr. Josef Mederer

 

   

Statistik

Today61
Yesterday86
This week219
This month1832
Total272261

Mittwoch, 20. Oktober 2021 18:54
Powered by CoalaWeb