A- A A+

Bitte um finanzielle Unterstützung unserer Pfarreien!

 

Unlängst wurde ein 130-Milliarden Euro schweres Konjunkturprogramm aufgelegt; doch davon sehen wir, die Kirchenstiftungen vom Spalter Land in Großweingarten, Spalt und Theilenberg nichts.

Mit dem 17. März mussten wir zum Schutz vor der Pandemie unsere Gottesdienste einstellen. Ostern, die ganze Karwoche, die Osterfestzeit bis zum 20. Mai kein Gottesdienst, und ab diesem 20.5. auch nur in Spalt am Mittwoch, am Samstag die Vorabendmesse und am Sonntag der 10-Uhr-Gottesdienst. Durch den Wegfall der Gottesdienste in unseren Pfarreien fehlen uns natürlich auch die Kollekten für die Kirchenstiftungen.

Dennoch haben die Kirchenstiftungen ihre laufenden finanziellen Verpflichtungen, für die Sie bisher mit Ihren Spenden eine wichtige Stütze waren. Da diese Kosten ja weiter anfallen, bitten wir Sie, dass Sie Ihre Kirchenstiftung mit Spenden unterstützen; Sie können dafür gerne die Opferstöcke in den Kirchen nutzen oder auf das jeweilige Konto überweisen.

Vielen herzlichen Dank sagen Ihnen die Kirchenpfleger unserer Pfarrkirchenstiftungen sowie auch Ihr Pfarrer Josef Mederer!!!

Erstkommunionfeiern in Spalt, Großweingarten und Theilenberg

 

Obwohl sich die letzten beiden Monate alles um die Cornona--Pandemie drehte, haben wir Hauptamtlichen im Spalter Land unsere 19 Erstkommunionkinder nicht aus den Augen verloren. Wir bekamen immer wieder Zeichen, wie sehr sie sich auf den Empfang ihrer ersten hl. Kommunion freuten. Nachdem sich die Quarantäne gelockert hat und zumindest in überschaubaren Gruppen man auch wieder in den Gaststätten feiern kann, die wohl auch dankbar sind, wenn sie ersatzweise für die entgangenen Hochzeiten Kommunionfeiern ausrichten dürfen, haben Doro und ich uns daran gemacht, für die Vorferienzeit zu planen.

Da nun bei der Befragung die Eltern der Erstkommunionkinder von Großweingarten es vorzogen, nächstes Jahr zu feiern, konnten wir dem Wunsch der Spalter Eltern nachkommen, in 3 Gruppen die Erstkommunion zu feiern, damit kann jedes Erstkommunionkind bis zu 10 Personen mit zur kirchlichen Feier mitbringen. Somit können also auch die meisten Großeltern dieses schöne Familienfest mitfeiern.

Wir haben die Feiern auf den Samstag-Vormittag vorverlegt, weil ja sonst den ganzen Juli kein Sonntagsgottesdienst für die Allgemeinheit sein könnte. So sind die Erstkommunionfeiern mehr oder weniger auf die Familien der Erstkommunionkinder beschränkt, gleichzeitig finden jedes Wochenende die Vorabendmesse und der 10-Uhr-Gottesdienst am Sonntag statt.

Folgende Reihenfolge der Feiern hat sich auf Wunsch der Familien ergeben:

 

 

Am Sa., 27.6., feiert die Bubengruppe ihre Erstkommunion:

Swinford Aiden, Großberger Colin, Faßmann Robin, Grossmann Luis.

 

Am Sa., den 4.7., feiert die Mädchengruppe ihre Erstkommunion:

Asam Anni, Disterer Julia, Schmidt Valentina, Schindler Emilia, Schindler Jasmin, Leng Lena.

 

Am Sa., den 11.7., feiert Lisa Dörr ihre Erstkommunion in Theilenberg. 

 

Am Sa., den 18.7., feiert die gemischte Gruppe ihre Erstkommunion:

Werzinger Mia, Wechsler Jakob, Carl Niklas, Jank Erik, Schneider Lukas, Peitz Toni.

 

Herzlichen Dank sagen wir in dieser so strapaziösen Pandemie-Zeit den Eltern und v. a. den Tischmüttern für die Vorbereitung ihrer Gruppenkinder auf den Empfang der hl. Erstkommunion. Wir wünschen natürlich auch unseren Kindern nochmals eine gute Vorbereitungszeit auf ihr großes Fest der Erstkommunion.

   

Statistik

Today41
Yesterday63
This week370
This month689
Total214826

Freitag, 10. Juli 2020 11:53
Powered by CoalaWeb